Pulled Pork

von Wiltmann

Ob morgens zum Frühstück, mittags im Büro oder als schnell zubereitetes Abendessen zu Hause: Pulled Pork von Wiltmann macht es leicht, den Foodtrend aus den USA jederzeit zu genießen. Jetzt in 3 leckeren Sorten.

Classic Mild
Marinade

Schonend gegartes Schweinefleisch in mild gewürzter Marinade. So zart, dass es sofort auf der Zunge zergeht.

Sweet Chilli
Marinade

Zart gegartes Schweinefleisch in süßlich-scharfer Marinade. Herrlich pikant mit kräftiger Chili-Note.

Bourbon BBQ
Marinade

Köstlich zartes Schweinefleisch, nach Südstaatenart gewürzt. Mit feiner Rauchnote – für den typischen Barbecue-Geschmack.

Hier leckere Rezepte entdecken

Pulled Pork kann vielseitig verwendet werden. Ob Burger, Pizza oder Stulle – jetzt unsere Rezeptvideos anschauen und die leckeren Kreationen genießen.

Stulle des Tages

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten

Zutaten für 1 Stulle:
1 ordentliche Scheibe von z.B. einem rustikalen Landbrot
1 EL Ricotta
1 Prise grobes Meersalz
1 Pck. Pulled Pork - Classic Mild Marinade
1 Handvoll Rucola
1 EL Parmesanhobel, etwa 25 g
2 geh. EL Tomatenwürfel, von einer schönen, reifen Tomate
frisch gemahlener, bunter Pfeffer

Zusammenbauen:
Stulle kurz von beiden Seiten in einer Grillpfanne anrösten.
Stulle mit Ricotta bestreichen und mit Meersalz bestreuen.
Pulled Pork darauf verteilen. Mit Rucola, frisch gehobeltem Parmesan und den Tomatenfleischwürfeln bestreuen. Mit frisch gemahlenem, bunten Pfeffer würzen.

Tipp: Die Stulle mit kaltem oder warmem Pulled Pork servieren. Die Stulle z.B. zusätzlich mit 3-4 Kapernäpfel belegen.

Pulled Pork goes Greek

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten

Zutaten für 1 Pitabrötchen:
1 Pck. Pulled Pork - Classic Mild Marinade
1 Pitabrötchen
1 geh. EL Tzatziki, etwa 50 g
1 geh. EL Krautsalat, abgetropft, etwa 35 g
3-4 Gurkenscheiben
5-6 Zwiebelringe, rot
1 grüne Peperoni
1 Prise Chiliflocken

Zusammenbauen:
Pulled Pork und Pitabrot nach Packungsanleitung erwärmen.
Eine Tasche in das angewärmte Pitabrötchen schneiden. Tzatziki, Krautsalat und Gurkenscheiben hinein geben, mit reichlich Pulled Pork belegen und mit Zwiebelringen, der Peperoni und einigen Chiliflocken garnieren.

Tipp: Oliven (Kalamata) dazu reichen.

Crossover Burger Pulled Pork

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

Zutaten für 1 Burger:
1 Pck. Pulled Pork - Sweet Chili Marinade
1 Burgerbrötchen, groß
1 EL Sauerrahm
1 geh. EL Sauerkraut, etwa 35 g, fertig gekocht und mit etwas Chili abgeschmeckt
2 Ananasscheiben, gegrillt oder gebraten
1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
1 TL Senf

Zusammenbauen:
Pulled Pork nach Packungsanleitung erwärmen.
Brötchen halbieren und die Schnittflächen leicht anrösten.
Untere Hälfte mit Sauerrahm bestreichen. Sauerkraut darauf verteilen und mit Ananasscheiben belegen.
Pulled Pork darauf geben und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.
Schnittfläche vom Deckel mit Senf bestreichen und Burger damit schließen.

Tipp: Den Burger z.B. mit knusprigen Süßkartoffelpommes servieren.

Pulled Pork im Salat

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten

Zutaten für 2 Personen (als Vorspeise):
6 Blätter Römersalat
½ Avocado, in 6 Spalten geschnitten
etwa 125 g Joghurt
2 Frühlingszwiebeln, schräg in dünne Ringe geschnitten
1 Pck. Pulled Pork - Sweet Chili Marinade
1 Pck. Shisokresse oder Gartenkresse

Anrichten:
Salatschiffchen auf Portionsteller oder einer Platte arrangieren.
Avocadospalten in den Schiffchen verteilen und mit jeweils 1 TL glatt gerührtem Joghurt überziehen.
Alles mit Frühlingszwiebeln bestreuen und das Pulled Pork kalt oder warm in den gefüllten Salatschiffchen verteilen.
Kresse vom Beet schneiden, die Schiffchen damit bestreuen und servieren.

Pulled Pork Wrap

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten

Zutaten für 1 Wrap:
1 Teigfladen 24 cm
2 EL Guacamole
etwas grünen Salat, z.B. Römersalat, in Streifen geschnitten
1 Pck. Pulled Pork - Bourbon BBQ Marinade
1 EL Mais
einige Jalapenoringe, rot, je nach Geschmack
Cheddarkäse, gerieben

Zubereiten:
Pulled Pork und Teigfladen nach Packungsangabe erwärmen. Den Fladen, bis auf die Hälfte mit Guacamole bestreichen.
Salatstreifen darauf verteilen.
Pulled Pork darauf geben und mit Mais, Jalapenoringen und Käse bestreuen.
Belegten Fladen zusammenfalten oder -rollen und servieren.

Tipp: Zusätzlich mit Sauerrahm servieren.

Pulled Pork Pizza

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten
Backzeit: etwa 10 Minuten oder Packungsangabe beachten

Zutaten für 1 Pizza:
1 Pizzateigbällchen
60 g Sauerrahm
Pizzakäse (z.B. Mozzarella und Cheddar)
1 Pck. Pulled Pork - Bourbon BBQ Marinade
1 Handvoll Kesselchips
½ rote Zwiebeln, geschnitten
1 EL Maiskörner
Jalapenoringe, grün, nach Geschmack
BBQ Sauce

Zubereiten:
Ausgestretchten Pizzaboden mit Sauerrahm bestreichen und mit dem Pizzakäse bestreuen.
Mit klein gezupftem Pulled Pork belegen, Chips, Zwiebeln, Mais und Jalapenos darauf verteilen. BBQ Sauce spiralförmig auf die Pizza geben.
Fertig belegte Pizza bruzzelig backen, in Stücke schneiden und servieren.

Tipp: Wenn´s schnell gehen soll einfach fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal nehmen oder eine vorbereitete Pizza Margeritha aus der Tiefkühltruhe belegen.

nach oben